Hausmittel gegen Fruchtfliegen

Die einfachste Methode gegen Fruchtfliegen

Um es kurz und schmerzlos zu sagen, die einfachste Methode gegen Fruchtfliegen ist, sie erst gar nicht entstehen zu lassen. Kein altes Obst herumstehen lassen und auf sauberkeit und Hygiene in der Küche achten. Schon hat man eigentlich seine Rubhe von der nervigen Fruchtfligen. Doch was tun, wenn das Kind bereits in den Brunnen gefallen ist und Fruchtfliegen entstanden sind? Welche Hausmittel gibt es dann?

Welche Hausmittel gibt es?

Wein

Eine einfache Methode ist es, die Fruchtfliegen mit Wein zu ködern. Ein Glas mit Rotwein aufstellen und die Fruchtfliegen werden darin ertrinken. Einfach und schnell, hilft sehr oft aber nicht immer

Apfelsaft und Essig

Ein Glas mit 2/3 Apfelsaft und 1/3 Essig befüllen. Dazu ein paar Tropfen Spülmittel um die Oberflächenspannung des Wassers zu verringern. Eine Plastikfolie darüber und viele Löcher hinein piksen. Die Fruchtfliegen werden hineinkrabbeln und ebenfalls ertrinken. Funktioniert etwas besser als die Rotweinmethode

Essiggurkenglas

Was ebenfalls ganz gut funktioniert ist ein Essiggurkenglas mit dem Rest des Gurkenwassers. Auch hier am besten eine Folie drüber spannen und schon krabbeln die Fruchtfliegen hinein und werden ertrinken.

Flache Schale

Weiterhin kann eine flache Schale verwendet werden. Befüllt mit Speiseessig und wieder Spülmittel um die Oberflächenspannung zu verringern. Auch hier ertrinken die Fruchtfliegen.

Hausmittel zur Vorbeugung

Wer gerne Obstschalen herumstehen hat, wird das Problem mit Fruchtfliegen immer haben. Doch es gibt eine Methode zur Vorbeugung. Besetreuen Sie eine halbe Zitrone mit Gewürznelken und stellen Sie diese mit zu der Obstschale. Die Bildung von Fruchtfliegen wird sich drastisch reduzieren.

Und wenn man eine ganz scharr an Fruchtfliegen aufgewirbel hat?

Auch dafür gibt es eine ganz einfache Lösung: Der Staubsauger. Einfach die Fruchtfliegen einsaugen und man ist den Schwarm ruckzuck wieder los. Funktioniert mit jedem starken Staubsauger wunderbar.

Sinnvoll kann es ebenso sein, das Obst erst kurz vor dem Verzehr zu waschen. Ungewaschenes Obst verdirbt nicht so schnell und Fruchtfliegen entstehen damit auch erst später.
Sollten die ganzen Hausmittel nicht wirklich helfen, lohnt sich auch ein Blick zu den Fruchtfliegenfallen, diese sind deutlich effektiver als die Hausmittel.